Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Technischen Universität Dresden und ist Geschäftsführer und Gründer von girokonto.io, einer Marke der LBC Finance UG. Er liebt es, alle Daten über Girokonten zusammenzutragen, um so die besten Girokonten zu vergleichen und zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Technischen Universität Dresden und ist Geschäftsführer und Gründer von girokonto.io, einer Marke der LBC Finance UG. Er liebt es, alle Daten über Girokonten zusammenzutragen, um so die besten Girokonten zu vergleichen und zu finden.

Girokonto ohne deutschen Wohnsitz: Anbieter, Gebühren und Voraussetzungen

Zuletzt aktualisiert: 22.03.2024

Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland ermöglichen es dir, ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilzunehmen. Wir haben 15 Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland verglichen und die besten sind das Comdirect Girokonto Aktiv, Comdirect Girokonto Extra und HypoVereinsbank HVB AktivKonto. Diese Konten bieten dir die Möglichkeit, trotz fehlender Meldebescheinigung in Deutschland finanziell aktiv zu sein.

Um ein Konto ohne Wohnsitz in Deutschland zu eröffnen, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie die Vorlage deines Passes und eventuell einen Wohnsitznachweis aus einem anderen Land. Die Kosten für solche Konten variieren, und es können Gebühren für Kontoführung, Karten und bestimmte Transaktionen anfallen. Trotz bürokratischer Hürden und Ablehnungen durch einige Banken, gibt es Möglichkeiten, wie das Basiskonto, das auch ohne deutschen Wohnsitz eröffnet werden kann.

Wenn du mehr über die Eröffnung eines Girokontos für Ausländer, die finanziellen Vorteile solcher Konten oder die Umgehung von Hindernissen bei der Kontoeröffnung erfahren möchtest, bietet unser Ratgeber wertvolle Informationen und Lösungsansätze. Entdecke, wie du die passende Bank für deine Bedürfnisse findest und welche Dokumente du bereithalten solltest, um dein Konto erfolgreich zu eröffnen.



Logo

Was ist ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland?

Ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland ist ein Bankkonto, das Personen eröffnen können, die keinen festen Wohnsitz innerhalb Deutschlands haben. Es unterscheidet sich von traditionellen Girokonten, da es speziell darauf ausgerichtet ist, den Bedürfnissen von Nichtansässigen zu entsprechen, indem es ihnen ermöglicht, finanzielle Transaktionen in Deutschland durchzuführen, ohne dort wohnhaft zu sein. Solche Konten sind vor allem für Geschäftsleute, Studenten oder Expats von Nutzen, die in Deutschland arbeiten, studieren oder anderweitig finanziell agieren möchten, ohne eine dauerhafte Adresse im Land zu haben.


Beste Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland im Vergleich (April 2024)

Wir haben 15 Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im April geschafft:

  • comdirect Girokonto Aktiv
  • comdirect Girokonto Extra
  • comdirect Girokonto Plus
  • DKB Kostenloses Girokonto
  • bunq easyMoney Personal

comdirect Girokonto Aktiv

4,6/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Kosten für Zahlung in Fremdwährung 1,75 %
Mehrsprachiger Kundensupport Nein

Vorteile und Nachteile

Details

comdirect Girokonto Extra

4,2/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Kosten für Zahlung in Fremdwährung 1,75 %
Mehrsprachiger Kundensupport -

Vorteile und Nachteile

Details

comdirect Girokonto Plus

4,2/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Kosten für Zahlung in Fremdwährung 1,75 %
Mehrsprachiger Kundensupport -

Vorteile und Nachteile

Details

DKB Kostenloses Girokonto

4,1/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Kosten für Zahlung in Fremdwährung 0 %
Mehrsprachiger Kundensupport Ja (Deutsch, Englisch)

Vorteile und Nachteile

Details

bunq easyMoney Personal

3,7/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Kosten für Zahlung in Fremdwährung 2,50 %
Mehrsprachiger Kundensupport Ja (Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)

Vorteile und Nachteile

Details

Folgende Girokonten haben wir ebenfalls verglichen: bunq easyGreen Personal, N26 Standard, N26 You, N26 Metal, Revolut Standard, N26 Girokonto, bunq easyBank Personal, Revolut Plus, Revolut Premium und Revolut Metal.

Welche Kosten fallen für ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland an?

Für Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

GirokontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
comdirect Girokonto Aktiv 0 € 1 € 0 € -
comdirect Girokonto Extra 2,90 € 1 € 0 € 0 €
comdirect Girokonto Plus 9,90 € 1 € 0 € 0 €
DKB Kostenloses Girokonto 0 € 0,99 € 0 € 2,49 €
bunq easyMoney Personal 9,99 € - - 0 €

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland erfüllen?

Die Anforderungen für ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland können sich von Bank zu Bank unterscheiden. Online-Banken wie DKB, Comdirect oder N26 bieten oft flexiblere Lösungen. Sie ermöglichen dir, dein Konto komplett online zu eröffnen und zu führen – und das ganz ohne deutschen Wohnsitz. Bei traditionellen Filialbanken sieht es oft anders aus; sie fokussieren sich meist auf Kunden vor Ort. Als Steuerausländer könntest du auf mehr Bürokratie stoßen, und manche Banken erwarten einen Mindestgeldeingang oder eine gültige Karte. Am besten informierst du dich gut und holst dir Beratung, um die passende Bank für dich zu finden.

Was sollte ich noch über ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland wissen?

Warum lehnen viele Banken Girokontoanträge ohne Wohnsitz in Deutschland ab?

Der Hauptgrund für die Kontoablehnung ist der bürokratische Aufwand, den Steuerausländer für Banken bedeuten können. Die gesetzlichen Vorgaben zur Legitimation und die Sorge vor Wirtschaftskriminalität und Geldwäsche tragen zu einer vorsichtigen Haltung bei. Zudem macht die mangelnde Digitalisierung im deutschen Bankwesen den Umgang mit Kunden im Ausland schwierig und erhöht den Verwaltungsaufwand.

Kann ein Basiskonto ohne Wohnsitz in Deutschland eröffnet werden?

Ja, du kannst ein Basiskonto auch ohne festen Wohnsitz in Deutschland eröffnen. Dieses Recht steht jedem zu, der sich legal in der EU aufhält, einschließlich Ausländer und Personen ohne festen Wohnsitz. Du brauchst nur gültige Ausweisdokumente, eine Adresse für den Postversand und gegebenenfalls Nachweise über deine Ankunft oder Duldungsbescheinigungen. Während klassische Filialbanken hier oft zögern, sind Direktbanken wie DKB, N26 und comdirect in der Regel offener und ermöglichen die Kontoeröffnung sowie digitale Kontoführung. Es lohnt sich, im Vorfeld genau zu recherchieren und eventuell Anfragen bei verschiedenen Banken zu stellen.

Welche Kontoarten kommen noch für Menschen ohne deutschen Wohnsitz infrage?

Gemeinschaftskonto ohne SCHUFA

Du kannst ein Gemeinschaftskonto ohne SCHUFA bei Banken wie Tomorrow, bunq oder N26 eröffnen, ohne dass eine Bonitätsprüfung nötig ist. Dieses Konto kann von zwei oder mehr Personen gemeinsam geführt werden. Je nach Bank variieren die Kontomodelle und Funktionen. Die Hauptvorteile sind eine schnellere Antragstellung und weniger Bedenken bezüglich deiner Bonität.

Girokonto für ukrainische Flüchtlinge in Deutschland

Wenn du ein ukrainischer Flüchtling in Deutschland bist, kannst du spezielle Basiskonten eröffnen, die dir Zugang zu grundlegenden Bankdienstleistungen bieten. Anbieter wie Openbank oder Deutsche Bank ermöglichen die Kontoeröffnung unabhängig von deiner Kreditwürdigkeit. Alles, was du benötigst, ist ein gültiger Identitätsnachweis und eine deutsche Postanschrift.

Girokonto für ausländische Studenten

Als ausländischer Student in Deutschland kannst du mit Dokumenten wie deiner Meldebescheinigung, deinem Immatrikulationsnachweis und deinem Pass ein Girokonto eröffnen. Banken wie N26 oder Deutsche Bank haben spezielle Angebote für Studierende aus dem Ausland. Für deinen Visumsantrag könntest du außerdem ein Sperrkonto benötigen, um zu beweisen, dass du über ausreichende finanzielle Mittel verfügst.

Welches Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland ist das beste?

Laut unserem Test sind die besten 5 Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland: das comdirect Girokonto Aktiv, das comdirect Girokonto Plus, das comdirect Girokonto Extra, das DKB Kostenloses Girokonto und das bunq easyMoney Personal.

GirokontoBewertung
comdirect Girokonto Aktiv4.6 ★★★★☆
comdirect Girokonto Plus4.2 ★★★★☆
comdirect Girokonto Extra4.2 ★★★★☆
DKB Kostenloses Girokonto4.1 ★★★★☆
bunq easyMoney Personal3.7 ★★★☆☆

Wie kann ich ein Girokonto ohne Wohnsitz in Deutschland eröffnen?

Du kannst ganz einfach ein Girokonto ohne festen Wohnsitz in Deutschland eröffnen, indem du diese Schritte befolgst:

  1. Such dir eine Bank aus, die Konten für Personen ohne deutschen Wohnsitz anbietet – beliebte Optionen sind zum Beispiel DKB, N26, und Deutsche Bank.
  2. Sammle die nötigen Dokumente, wie deinen Reisepass und eine Adresse, an die die Bank Unterlagen senden kann.
  3. Beantrage das Konto online oder über ein Video-Ident-Verfahren, um deine Identität zu bestätigen.

Welche Vorteile bietet ein Girokonto in Deutschland für Ausländer?

Ein Girokonto in Deutschland eröffnet dir als Ausländer viele Vorteile: Du kannst dein Gehalt direkt darauf erhalten, Rechnungen einfach per Online-Banking begleichen, überall mit deiner Bankkarte zahlen und Geld abheben sowie problemlos internationale Überweisungen tätigen. Diese Annehmlichkeiten machen ein Girokonto in Deutschland besonders attraktiv.

Welche Einschränkungen können bei der Kontoeröffnung ohne deutschen Wohnsitz auftreten?

Beim Versuch, ohne deutschen Wohnsitz ein Konto zu eröffnen, könntest du auf einige Hindernisse stoßen. Zum Beispiel können die Legitimationsprozesse, insbesondere das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren, herausfordernd sein, wenn du keinen festen Wohnsitz in Deutschland hast. Auch die akzeptierten Dokumente können ein Problem darstellen, da nicht alle Banken ausländische Pässe oder Ausweise problemlos akzeptieren.

Manchmal wird sogar eine Apostille oder Legalisation verlangt, um die Dokumente zu beglaubigen. Zudem könnten Ablehnungsgründe wie fehlende Schufa-Daten, eine kurze Finanzhistorie oder das Fehlen eines festen Wohnsitzes in Deutschland auftauchen. Beachte, dass manche Banken regelmäßige Geldeingänge sehen wollen.

Häufige Fragen zum Girokonto ohne deutschen Wohnsitz

Gibt es kostenlose Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland?

Ja, du kannst ein kostenloses Girokonto eröffnen, selbst wenn du keinen Wohnsitz in Deutschland hast. Ein paar Beispiele dafür sind das DKB Girokonto, das N26 Girokonto, das comdirect Girokonto Aktiv und das Revolut Standard Konto.

Gibt es Girokonten ohne Wohnsitz in Deutschland ohne SCHUFA?

Ja, wenn du ein Girokonto suchst, das keine SCHUFA-Prüfung erfordert und du keinen Wohnsitz in Deutschland hast, bieten sich zum Beispiel die Revolut-Konten (Standard, Plus, Premium, Metal) oder das bunq easyMoney Personal Konto an. Diese Konten variieren in ihren Leistungen und Gebühren, sodass du genau das passende für deine Bedürfnisse und finanzielle Lage finden kannst.

Kann ich als Nicht-EU-Bürger ein Girokonto in Deutschland eröffnen?

Ja, als Nicht-EU-Bürger kannst du ein Girokonto in Deutschland eröffnen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Direktbanken wie die DKB erlauben die Kontoeröffnung auch für Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft, sofern sie in bestimmten Ländern wohnen. Andere Banken prüfen genauer, je nach deinem Herkunftsland und deinem Wohnsitzstatus.

Ist es möglich, ein Girokonto online zu eröffnen, wenn ich keinen Wohnsitz in Deutschland habe?

Ja, sowohl die DKB als auch comdirect ermöglichen es dir, online ein Girokonto zu eröffnen, selbst ohne Wohnsitz in Deutschland. Wichtig ist hierbei, dass du alle notwendigen Unterlagen parat hast und den Anleitungen zur Online-Legitimation genau folgst.

Welche Legitimationsverfahren werden für die Kontoeröffnung ohne deutschen Wohnsitz akzeptiert?

Die verfügbaren Legitimationsverfahren variieren von Bank zu Bank. Comdirect und DKB zum Beispiel akzeptieren beide das VideoIdent-Verfahren. Comdirect bietet zusätzlich PostIdent und E-Ident als Optionen an. Diese Verfahren machen die Kontoeröffnung auch ohne deutschen Wohnsitz möglich.

Wie lange dauert die Eröffnung eines Girokontos ohne Wohnsitz in Deutschland?

Die Dauer variiert je nach Bank und gewähltem Verfahren. Bei comdirect kann es bis zu 14 Arbeitstage dauern, während die DKB einen schnelleren Online-Anmeldeprozess anbietet, der nur etwa 5 Minuten dauert. Die endgültige Freigabe hängt jedoch von der Bearbeitungszeit der Bank ab.

Welche Banken bieten Konten mit mehrsprachigem Support an?

Banken wie Bunq und Revolut bieten mehrsprachigen Support für ihre Konten an, was besonders praktisch ist, wenn du nicht fließend Deutsch sprichst.

Kann ich ein Gemeinschaftskonto eröffnen, wenn einer oder beide Kontoinhaber keinen Wohnsitz in Deutschland haben?

Ja, es ist möglich, ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen, wenn ihr beide keinen festen Wohnsitz in Deutschland habt. Zum Beispiel macht die DKB deutlich, dass auch ohne gemeinsamen Wohnsitz in Deutschland ein Gemeinschaftskonto geführt werden kann. Das bietet besonders für internationale Paare oder Teams eine gute Lösung.

Was tun, wenn die Kontoeröffnung abgelehnt wurde?

Wenn deine Kontoeröffnung abgelehnt wurde, solltest du zunächst deine Schufa-Auskunft überprüfen. Versuch es dann bei einer anderen Bank oder ziehe die Eröffnung eines Basiskontos in Betracht.