Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Technischen Universität Dresden und ist Geschäftsführer und Gründer von girokonto.io, einer Marke der LBC Finance UG. Er liebt es, alle Daten über Girokonten zusammenzutragen, um so die besten Girokonten zu vergleichen und zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Technischen Universität Dresden und ist Geschäftsführer und Gründer von girokonto.io, einer Marke der LBC Finance UG. Er liebt es, alle Daten über Girokonten zusammenzutragen, um so die besten Girokonten zu vergleichen und zu finden.

Girokonten für Rentner im Test & Vergleich 2024

Zuletzt aktualisiert: 21.03.2024

Girokonten für Rentner sind speziell dafür gestaltet, den finanziellen Alltag im Ruhestand zu vereinfachen, indem sie auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnittene Konditionen wie niedrigere Gebühren und leichteren Zugang zu Bankdienstleistungen bieten. Wir haben sechs Rentner-Girokonten verglichen und comdirect Girokonto Aktiv, norisbank Top-Girokonto und C24 Smart als die besten Optionen ermittelt. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du ein kostenloses Girokonto für Rentner eröffnen kannst, welche Gebühren anfallen können und geben dir Tipps für einen reibungslosen Bank- und Kontowechsel. Außerdem diskutieren wir, ob eine Filialbank oder eine Direktbank besser für deine Bedürfnisse geeignet ist. Für eine umfassende Orientierungshilfe rund um das Thema Girokonto für Senioren, lies weiter und erfahre, wie du das beste Girokonto für deine Situation findest.



Logo

Was ist ein Girokonto für Rentner?

Ein Girokonto für Rentner ist ein speziell auf die Bedürfnisse von Ruheständlern zugeschnittenes Bankkonto. Es unterscheidet sich von regulären Girokonten durch Angebote und Konditionen, die auf die finanziellen Verhältnisse und Bedürfnisse im Ruhestand abgestimmt sind. Solche Konten können etwa durch geringere Kontoführungsgebühren oder besondere Serviceleistungen wie vergünstigte Konditionen bei Zahlungsverkehr oder persönliche Beratungsangebote charakterisiert sein. Damit zielen sie darauf ab, die finanzielle Verwaltung für Rentner einfacher und kosteneffizienter zu gestalten.


Beste Girokonten für Rentner im Vergleich (April 2024)

Wir haben 6 Girokonten für Rentner verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im April geschafft:

  • comdirect Girokonto Aktiv
  • C24 Smart
  • 1822direkt 1822MOBILE
  • Santander BestGiro
  • N26 Girokonto

comdirect Girokonto Aktiv

4,6/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Ja
Filialen -
Bargeld abheben Inland Girocard: kostenlos
Bargeld abheben Ausland Girocard: kostenlos

Vorteile und Nachteile

Details

C24 Smart

4,3/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Ja
Filialen -
Bargeld abheben Inland 4 kostenlose Abhebungen in Euro oder Fremdwährung pro Monat
Bargeld abheben Ausland 4 kostenlose Abhebungen in Euro oder Fremdwährung pro Monat

Vorteile und Nachteile

Details

1822direkt 1822MOBILE

3,9/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Nein
Filialen -
Bargeld abheben Inland Girocard: - Kreditkarte:An Mastercard Geldautomaten 10 Mal pro Monat
Bargeld abheben Ausland Girocard: An allen Mastercard und VISA Geldautomaten weltweit Kreditkarte:1 % mind, 6 €

Vorteile und Nachteile

Details

Santander BestGiro

3,9/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Ja
Filialen 189
Bargeld abheben Inland Debitkarte: Kostenlos Bargeld an deutschlandweit allen CashPool-Automaten abheben sowie gebührenfreie Bargeldauszahlung im Einzelhandel Kreditkarte: 4 kostenlose Bargeldabhebungen an allen VISA Geldautomaten, sonst 1%, min. 5.25 Euro
Bargeld abheben Ausland Kreditkarte: 4 kostenlose Bargeldabhebungen an allen VISA Geldautomaten, sonst 1%, min. 5.25 Euro

Vorteile und Nachteile

Details

N26 Girokonto

3,5/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Nein
Filialen -
Bargeld abheben Inland 3 kostenlose Abhebungen, danach 2 € pro Abhebung
Bargeld abheben Ausland Unbegrenzte kostenlose Abhebungen im EU-Ausland

Vorteile und Nachteile

Details

Folgendes Girokonto haben wir auch verglichen: Openbank Girokonto Open.

Wie eröffne ich ein Girokonto für Rentner?

Um dein Girokonto für Rentner zu eröffnen, musst du drei wichtige Schritte durchlaufen: Erst recherchieren und auswählen, dann den Antrag stellen und schließlich deine Identität verifizieren.

Recherchieren und Auswählen: Beginne damit, die Angebote verschiedener Banken miteinander zu vergleichen, um das passendste zu finden.

Antragstellung: Sobald du dich entschieden hast, fülle den Online-Antrag der Bank aus. Stelle sicher, dass du deinen Ausweis griffbereit hast.

Identitätsprüfung: Abschließend musst du deine Identität bestätigen. Das kannst du entweder über das Video-Ident-Verfahren oder das Postident-Verfahren machen.

Was sollte ich bei der Wahl meines Girokontos beachten?

Stell sicher, dass dein Girokonto flexibel zu deinen Bedürfnissen passt. Es sollte keinen festen Gehaltseingang fordern. Ein Vergleich verschiedener Banken hilft dir, ein Konto zu finden, das die für dich wichtigen Funktionen bietet – wie Überweisungen, Lastschriften und möglicherweise einen Dispokredit. Überlege, welche Karten du benötigst: EC-Karte, Kreditkarte oder Prepaid-Kreditkarte, und wähle entsprechend aus.

Kläre die Kontoführungsgebühren sowie die Kosten für Bargeldtransaktionen, Auslandseinsätze und Kartengebühren. Ein kostenfreies oder kostengünstiges Konto ohne Mindestgeldeingang ist oft vorteilhaft. Bedenke, dass Guthabenzinsen auf Girokonten meist niedrig sind, also eignen sich diese Konten nur bedingt zum Sparen.

Achte darauf, ein Konto ohne Kontoführungsgebühr oder mit einem günstigen Grundpreis zu wählen, besonders wenn es Konten gibt, die an einen Mindestgeldeingang gebunden sind. Dieser kann hoch sein, daher sollte das Konto deinen Einkünften entsprechen.

Eignen sich Filial- oder Direktbanken besser für Senioren?

Ob sich Filialbanken und einer Direktbanken besser für Senioren eignen, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Filialbanken bieten persönlichen Kontakt und eine physische Infrastruktur, was vorteilhaft sein kann, wenn du persönliche Beratung schätzt oder nicht mit Online-Banking vertraut bist. Allerdings können Girokonten bei Filialbanken teurer sein.

Direktbanken bieten in der Regel kostengünstigere Konten und ermöglichen den Kontakt zu Mitarbeitern telefonisch oder per E-Mail, was gut für Senioren ist, die sich mit digitalen Diensten auskennen und Kosten sparen möchten. Deine Entscheidung sollte also auf deinen persönlichen Präferenzen und Fähigkeiten basieren.

Welche Kosten fallen für ein Girokonto für Rentner an?

Für Girokonten für Rentner fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

GirokontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
comdirect Girokonto Aktiv 0 € 1 € 0 € -
C24 Smart 0 € 0 € 0 € -
1822direkt 1822MOBILE Girokonto 0 € 0,5 € - -
Santander BestGiro 0 € - - 0 €
N26 Standard 0 € - 10 € -

Was sollte ich nicht über Girokonten für Rentner wissen?

Welches Girokonto für Rentner ist das beste?

Laut unserem Test sind die besten 5 Girokonten für Rentner: das comdirect Girokonto Aktiv, das C24 Smart, das 1822direkt 1822MOBILE, das Santander BestGiro und das N26 Girokonto.

GirokontoBewertung
comdirect Girokonto Aktiv4.6 ★★★★☆
C24 Smart4.3 ★★★★☆
1822direkt 1822MOBILE3.9 ★★★☆☆
Santander BestGiro3.9 ★★★☆☆
N26 Girokonto3.5 ★★★☆☆

Wie gelingt der Bank- und Kontowechsel für Senioren?

Um deinen Bank- und Kontowechsel erfolgreich durchzuführen, befolge diese Schritte: Eröffne zuerst dein neues Konto, dies kannst du online oder in einer Bankfiliale tun. Wichtig ist, dass du deine Identität bestätigst. Danach übertrage deine Daueraufträge und Lastschriften und informiere alle, die regelmäßig Zahlungen von dir erhalten, über dein neues Konto. Hierbei kann der Kontowechselservice deiner neuen Bank eine große Hilfe sein.

Zum Schluss musst du dein altes Girokonto kündigen. Das geht entweder persönlich in der Filiale oder durch das Versenden eines Kündigungsschreibens. Ein Wechsel kann sich für dich auszahlen, besonders wenn die neue Bank bessere Konditionen oder ein kostenloses Girokonto bietet, ohne dass du dabei Einbußen beim Leistungsumfang hinnehmen musst.

Gibt es Bank-Angebote und -Aktionen für Senioren?

Ja, du kannst von zahlreichen Angeboten und Aktionen profitieren, die speziell für Senioren bei verschiedenen Banken zur Verfügung stehen. Viele Banken locken dich mit Startguthaben und bieten eventuell kostenlose Girokonten an. Du hast oft Zugang zu günstig verzinsten Krediten sowie kostenlosen Kredit- und Girokarten. Ein Vergleich der Angebote lohnt sich, damit du das für dich passende findest.

Lohnt sich ein Gemeinschaftskonto für Rentnerpaare?

Ja, ein Gemeinschaftskonto gibt euch beiden vollen Zugriff und Verfügungsrechte, was Überweisungen und Zahlungen vereinfacht. Es ist besonders praktisch für die Verwaltung gemeinsamer Ausgaben wie Miete oder Versicherungen und macht die Finanzorganisation leichter, spart Zeit und minimiert den Aufwand bei der Nachverfolgung von Zahlungen.

Gibt es besondere Anforderungen für ein Girokonto, wenn man kein regelmäßiges Einkommen mehr hat?

Wenn du kein regelmäßiges Einkommen mehr hast, gibt es spezielle Girokonten für dich. Diese Konten können Einschränkungen bei bestimmten Diensten wie Überziehungen haben. Das Basiskonto ist eine gute Wahl, das auch ohne Bonitätsprüfung eröffnet werden kann und so auch ohne regelmäßiges Einkommen zugänglich ist.

Kann ein Girokonto mit Unterkonten dabei helfen, Finanzen im Alter besser zu organisieren?

Ein Girokonto mit Unterkonten kann deine Finanzverwaltung im Alter erleichtern. Mit separaten Unterkonten behältst du eine klare Übersicht über deine Einnahmen und Ausgaben. Jedes Unterkonto verfügt normalerweise über eine eigene IBAN, was SEPA-Überweisungen und Zahlungseingänge vereinfacht. Die Anzahl der Unterkonten variiert je nach Bank.

Kann ich als Rentner einen Dispo erhalten?

Du kannst definitiv auch als Rentner einen Dispokredit mit deinem Girokonto erhalten. Wie viel Dispo dir zusteht, entscheidet sich durch deine Bonität. Es gibt Banken wie comdirect, norisbank, DKB und TARGOBANK, die dir mit der Kontoeröffnung sofort einen Dispo einräumen. Aber Vorsicht: Entscheide nicht vorschnell. Die hohen Zinsen für die Kontoüberziehung und die Gefahr einer dauerhaften Schuldenlast sollten wohl überlegt sein.

Sollten Rentner ein P-Konto nutzen?

Ein P-Konto für Rentner lohnt sich, wenn finanzielle Engpässe drohen. Das P-Konto schützt einen Grundbetrag deines Guthabens vor Gläubigern und sichert somit dein Existenzminimum. Du kannst jedes bestehende Konto kostenlos in ein P-Konto umwandeln lassen. Dieser Prozess ist meist innerhalb von vier Tagen abgeschlossen und bietet dir als Rentner finanzielle Sicherheit.

Gibt es auch Kredite für Rentner?

Ja, es gibt speziell auf Rentner zugeschnittene Ratenkredite. Wichtig für die Bewilligung sind ein regelmäßiges Einkommen, ein ausgewogenes Verhältnis von Einnahmen zu Ausgaben und eine gute Bonität. Du solltest Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheide und Nachweise deines Einkommens des letzten Jahres bereithalten. Sicherheiten wie Lebensversicherungen oder Immobilien können deine Chancen auf einen Kredit zusätzlich verbessern.

Häufige Fragen zum Girokonto für Rentner

Gibt es kostenlose Girokonten für Rentner?

Ja, es gibt kostenlose Girokonten speziell für Rentner. Einige Beispiele dafür sind das 1822MOBILE Girokonto, das comdirect Girokonto Aktiv, das N26 Girokonto, das Openbank Girokonto Open und das Santander BestGiro.

Gibt es Girokonten für Rentner ohne SCHUFA?

Leider gibt es keine speziellen Girokonten für Rentner, die ohne eine SCHUFA-Auskunft auskommen.

Wie sicher sind Girokonten für Rentner?

Girokonten für Rentner sind sehr sicher. Banken wie die C24 Bank und Santander bieten umfassende Sicherheitsmaßnahmen. Die C24 Bank nutzt beispielsweise den Mastercard Identity Check für zusätzlichen Schutz bei Online-Zahlungen durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Santander bietet darüber hinaus die Möglichkeit, an CashPool-Automaten kostenlos Bargeld abzuheben und unterstützt mit einem Kontowechselservice für einen nahtlosen Übergang.

Können Rentner Kontoführungsgebühren steuerlich geltend machen?

Als Rentner hast du die Chance, Kontoführungsgebühren von der Steuer abzusetzen. Zum einen kannst du eine Pauschale von 16 Euro pro Jahr in deiner Einkommensteuererklärung anführen, die direkt bei den Werbungskosten für Altersbezüge eingetragen wird, ohne dass du Belege vorlegen musst. Zum anderen können auch höhere, beruflich veranlasste Ausgaben steuerlich geltend gemacht werden, sofern du diese nachweisen kannst. Die spezifischen Bedingungen variieren je nach deiner individuellen Situation, bieten aber eine gute Möglichkeit, finanziell zu profitieren.